Berlin 2012 Hauptreferenten

Prof. Dr. Franz Josef Radermacher
ist promovierter Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler. Er ist Professor für „Datenbanken und Künstliche Intelligenz“ an der Universität Ulm und Leiter des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW/n) in Ulm. Als Unterstützer der Global Marshall Plan Initiative, Vizepräsident des Ökosozialen Forums Europa und Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung Weltvertrag setzt er sich für eine weltweite ökosoziale Marktwirtschaft ein. Als Experte für Globalisierung und Nachhaltigkeit sitzt Prof. Radermacher im wissenschaftlichen Beirat verschiedener Unternehmen und staatlicher Institutionen, u.a. die Deutsche Bahn, das Land Baden-Württemberg und das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW). Seit 2002 ist er Mitglied des Club of Rome.

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer
ist Professor für die Ökonomie des Klimawandels an der Technischen Universität Berlin, Vorsitzender der Arbeitsgruppe III des Weltklimarates (IPCC), stellvertretender Direktor und Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Direktor des „Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change“ (MCC). Ebenso ist er Mitglied der Themengruppe Klima, Energie und Umwelt der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina sowie der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.