HST_Jahrestreffen_2016_2


Trump, Brexit und andere Verwirrungen – was tun in Europa?
Wir können wir unsere Gesellschaft zukunftsfähig und nachhaltig gestalten? Welche politischen Konzepte und praktischen Best-Practice-Beispiele gibt es? An welche Grenzen stößt das lokale und freiwillige Handeln und wofür sollten wir uns jetzt einsetzen?

Wann? 30. Juni bis 02. Juli 2017

Wo? Tagungshaus der Evangelischen Akademie Frankfurt
Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Die Tagungspauschale inkl. Verpflegung beträgt 50 Euro. Für Studierende steht ein begrenztes Kontingent an Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Gegen Vorlage einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung
werden alle Kosten für Tagung und Verpflegung übernommen. Zur Anmeldung.

Freitag, 30. Juni 2017

ab 17:00 Uhr: Anreise

18:30 Uhr: Begrüßung und Einführung

18:50 Uhr: Entwicklungspolitik als Weltinnenpolitik – aktuelle Herausforderungen
Michael Krake, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Zeit für Fragen und Diskussion

19:30 Uhr: Kulturkampf gegen den Weltinfantilismus – Trump & Co predigen nichts als Verantwortungslosigkeit und nationale Engsicht
Dr. Anselm Görres, Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS)

19:45 Uhr: Impulsvortrag
Andreas Huber, Deutsche Gesellschaft CLUB OF ROME

Zeit für Fragen und Diskussion

20:30 Uhr: Get-Together bei Fingerfood

Samstag, 01. Juli 2017

09:00 Uhr: Begrüßung und Kennenlernen

09:30 Uhr: Green and Inclusive Economy und Ökosoziale Marktwirtschaft
Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher (FAW/n)

10:00 Uhr: Nachhaltigkeit: Vom Thema der Weltretter zum Thema der Risikomanager
Prof. Dr. Estelle Herlyn (FAW/n, FÖS, FOM)

11:00 Uhr: Nachhaltigkeitsdiskurs an Hochschulen
Kurzinputs von Studierendennetzwerken

12:30 Uhr: Mittagessen

14:00 Uhr: Wo stehen wir? – Lageupdate Hochschultage

15:30 Uhr: Workshops
Die Themen der Workshops werden auf Grundlage der vorhergehenden Diskussion bestimmt.

17:30 Uhr: Präsentation der Workshop-Ergebnisse und Diskussion

19:00 Uhr: Gemütliches Beisammensein

Sonntag, 02. Juli 2017

09:30 Uhr: Nachhaltigkeitsslam
Alternative Fakten? Nein! Wir wollen versuchen, komplexe Themen schnell und interessant zu erklären. Mehrere Referent_innen werden an diesem Morgen auf kreative Weise ihre Perspektive auf Politik-, Wirtschafts- und Wachstumskonzepte vorstellen und in spannenden, humorvollen und leicht verständlichen Worten zu erläutern. Das Publik wird über die Beiträge abstimmen und den oder die „Nachhaltigkeit-Slam“-Gewinner_in auszeichnen

11:30 Uhr: Interne Abschlussdiskussion

12:30 Uhr: Imbiss

13:00 Uhr: Abreise

Nähere Informationen finden Sie hier.