Programm Regensburg 2013

Programm

Der heutige Verbrauch fossiler Energieträger und Rohstoffe durch die Industrieländer ist weder welt­weit ausdehnbar noch zukunftsfähig. Durch eine nachhaltige Nutzung von Energieträgern unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten kann die Stabilität des Ökosystems Erde gewahrt und zunehmende wirtschaftliche aber auch weltpolitische Probleme abgewendet werden. Doch gibt es auch beim Green New Deal kritische Punkte. Postwachstumsökonomen stellen schon länger die Frage nach dem Sinn und Zweck von Wachstum. Von ihnen wird die Idee einer Welt nach dem Wachstumszwang vertreten.

Die Hochschultage Regensburg bieten Nachwuchswissenschaft­lerInnen und ExpertInnen die Möglichkeit zu wissenschaftlichem Austausch und Vernetzung. Gemeinsam mit den Partnern Sparkasse Regensburg, FÖS und AStA Uni Regensburg bieten sie interessier­ten Studierenden verschiedener Fachrichtungen die Möglichkeit, sich dem Thema inhaltlich durch Vorträge und Workshops zu nä­hern und Impulse für eigenes lokales Engagement zu erhalten.

Dienstag

15:00 Markt der Möglichkeiten (Firmen) (Foyer Audimax)

18:00 Begrüßung durch das Organisationsteam (H2)

18:15 Begrüßung durch die Universitätsleitung (H2)

18:30 Impulsvortrag von Prof. Buchholz (H2)

19:30 Film: „Leben mit der Energiewende“ (H2)

Mittwoch

15:00 Markt der Möglichkeiten (NGO‘s)

18:00 Einführung durch das Organisationsteam (H2)

18:30 Workshops

22:00 Party Alte Mälzerei

Donnerstag

18:00 Einführung durch das Organisationsteam (H2)

18:15 Verleihung Ökokatastrophenpreis (H2)

18:30 Podiumsdiskussion „Eine kritische Auseinanderset­zung mit dem Green New Deal“ (Dieter Janecek, Harald Klimenta, Dr. Anselm Görres) (H2)

20:00 Verabschiedung (H2)

Workshops im Detail

1.Workshop:

Wachstum und nachwachsende Rohstoffe

Frau Dr. Sonja Eser (Sinnen Wandel) Promovierte Biologin mit Schwerpunkt Ökotoxologie

2.Workshop:

Das drei Säulenmodell und Aspekte der Nachhaltigkeit, Energiekonzepte, Umsetzungsmodelle der Erneuerbaren Energien

Frau Diana Hehenberger-Risse (Energieberaterin)

3.Workshop:

Wachstumskritik

Herr Michael Bothner (Student/Attac)

Herr Harald Klimenta (Attac)

Kritische Betrachtung des Green New Deal

Hochschultage Regensburg 2013

Von 14.05 bis 16.05.2013 werden in Regensburg die Hochschultage rund um das Thema „Wachstum vs. Nachhaltigkeit“ stattfinden. In vier Workshops wird zu den Themen Glücksforschung, Transition Town, Cradle to Cradle und Erneuerbare Energien gearbeitet. Auch einen Markt der Möglichkeiten und eine globalisierungskritische Stadtführung soll es geben. Eine weitere Besonderheit wird die Preisverleihung zur „Ökokatastrophe“. Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier.