Kohle als entschiedender Zukunftsfaktor

Wie kommen wir von „Arbeitsplätze vs. Umweltschutz“ zu „Arbeitplätze und Umweltschutz“?

Bei der Diskussion um den Kohleabbau steht viel auf dem Spiel: Umwelt, Arbeitsplätze, Kultur, Natur.
Ab heute berät die Kohlekommission über den Ablauf und das Datum des Kohleausstiegs. In der Kommission sitzen 31 Vertreter aus Wirtschaft, Gewerkschaften, Umweltverbänden, Wissenschaft, Politik und betroffenen Regionen, mit teils sehr kontroversen Ansichten und Forderungen. Während die Ministerpräsidenten der beiden Länder mit den Hauptregionen für den Kohleabbau NRW und Sachsen für einen langsamen Ausstieg nach 2040 plädieren, warnen Klimaforscher und Umweltschützer vor den dramatischen Folgen. Denn nur ohne Kohle und mit einem konsequenten Ausbau erneuerbarer Energien können wir die Klimaziele und eine Einhaltung des 2 Grad Ziels erreichen.

#DizzyGoal

Alles dreht sich zur Zeit um Fußball. Und die Fußballer? Die drehen sich um den Ball für die #GlobalGoals.
Seht hier wie man das Elfmeterschießen alternativ gestalten könnte und so auf die Global Goals aufmerksam machen.
https://bit.ly/2IfUeod

Kein Interesse am Fußball? Macht nichts, auch der schnellste Mann der Welt hat sich am #dizzygoal versucht.
https://bit.ly/2tw583C

Make the world sprout

Kennt du solche kleinen Bleistiftstummel, die zu klein sind, um damit noch zu schreiben? Das dänisches Start-Up Sprout hat dafür eine clevere und kreative Lösung gefunden! Denn deren Bleistifte lassen sich nach dem Benutzen einpflanzen. So wächst aus eigentlich unbenutzten Stiften noch etwas neues – Einfach unglaublich! www.sproutworld.com

Startschuss für „Nachhaltigkeitskodex an Hochschulen“

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung gibt den Startschuss für den „Nachhaltigkeitskodex an Hochschulen“. Der Kodex soll Hochschulen die Möglichkeit geben ihre nachhaltigen Bemühungen darzustellen und mit anderen Hochschulen zu vergleichen. Wir sind gespannt auf die ersten Ergebnisse! Mehr Infos findest du hier: https://www.nachhaltigkeitsrat.de/…/startschuss-fuer-nachh…/

Refuse waht you can’t re-use!

Refuse what you can’t re-use!

der heutige #Weltumwelttag steht unter dem Motto #BeatPlasticPollution. Die Zahlen des Plastikmülls, der sich in der Natur und vor allen den Ozeanen finden lässt, sind verheerend. Deshalb ist es wichtiger denn je, innovative Lösungen für die Bekämpfung der Plastikmassen zu finden. Dies gilt sowohl für das Plastik, das sich bereits seinen Weg in unsere Natur gebahnt halt, als auch die Vermeidung der Verwendung neuen Plastiks. Das Gute ist: jeder von uns kann etwas machen! Angefangen von der Vermeidung von Strohhalmen, Plastiktüten und Einmalbesteck bis hin zum einsammeln von losem Plastikmüll, der auf der Straße liegt, sind die Handlungsmöglichkeiten vielfältig.

Noch keine Idee was du machen kannst? Schau auf dieser Seite
der UN Environment vorbei.. Hier kannst du Fakten, Zahlen und Handlungsmöglichkeiten nachlesen: bit.ly/2stoBSg

Hochschultage in Magdeburg!

Die Hochschultage in Magdeburg laufen aktuell auf Hochtouren! Bis Sonntag gibt es noch spannende Aktivitäten unter dem Motto „180°- It‘s UR-Turn!“ vom Nachhaltigen Dinner über Workshops bis zur Fahrradexkursion, es ist für jeden etwas dabei – Also verbringe das Wochenende gemeinsam mit anderen für eine nachhaltigere Zukunft!
Alle Infos findest du unter https://www.ovgu.de/hochschultage.html

Videos zum SDG Global Festival

Vor knapp 2 Monaten trafen sich Personen aus der ganzen Welt zum SDG Global Festival of Action, um gemeinsam etwas für die Nachhaltigkeitsziele der UN zu erreichen. Nun sind die Videos zu vielen Sessions und Vorträgen hochgeladen und frei zugänglich. Da ist sicherlich auch etwas für dich dabei! Finde es heraus: http://globalfestivalofaction.org/video-gallery/

Steinmeier überreicht Felix Finkbeiner Bundesverdienstkreuz

Alle Achtung Felix, das Bundesverdienstkreuz!

Wir gratulieren ganz herzlich Felix Finkbeiner, dem Gründer unserer Partner von Plant-for-the-Planet, für diese Auszeichnung und hoffen, dass Deutschland sich bald dem Wunsch anschließt und klimaneutral wird.

Füll dein Wasser auf!

Kostenlos Trinkwasser nachfüllen ist längst nicht überall der Standard. Daher kam Stephanie Wiermann aus Hamburg vor knapp einem Jahr auf die Idee, möglichst viele Orte in Deutschland, an denen man kostenfrei Trinkwasser erhält, in einer Karte zu sammeln. Clever! Den aktuellen Stand – und vllt. auch Orte in deiner Nähe? – findest du hier: https://refill-deutschland.de/
Foto: Copyright Refill Deutschland

Luxus oder Verzicht?

Der ständige Konflikt in dem wir uns befinden ist das spannenden Motto der 13. Münchner Hochschultage im Juni. Sei mit dabei und mach dir ein Bild über verschiedene Aspekte und Lösungsstrategien!
Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr!